• pausenhof.jpg
  • laufbahn.jpg
  • eingang-turnhalle.jpg
  • volleyballfeld.jpg
  • aula.jpg
  • gang.jpg

Tutorenteam

Tutorinnen und Tutoren sind Schülerinnen und Schüler aus den neunten und zehnten Klassen, die für die fünften und sechsten Klassen als Tutor bzw. Tutorin tätig sind.
Ihre Aufgabe ist es, den jüngeren Schülerinnen und Schülern den Start an der Städtischen Helen-Keller-RS zu erleichtern und sie ggf. bei Problemen zu unterstützen. Die Neunt- und Zehntklässler können dabei ihre Erfahrungen an die Jüngeren weitergeben und lernen Verantwortung zu übernehmen.

Damit die zukünftigen Tutorinnen und Tutoren ihre Aufgabe nicht unvorbereitet übernehmen, besuchen sie am Ende eines jeden Schuljahres eine dreitägige Schulung. Dort beschäftigen sie sich mit unterschiedlichen Themen. Als Erstes setzen sie sich mit ihrer Rolle als Tutor bzw. Tutorin auseinander und erarbeiten, welche Erwartungen an sie von Seiten der Eltern, Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte gestellt werden. Anschließend entwickeln sie daraus ihre Aufgaben und legen Ziele für ihre zukünftige Tätigkeit als Tutor bzw. Tutorin fest. Ein weiteres Thema ist Gruppenpädagogik. Dabei erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Wissenswertes über den Aufbau und die Funktionsweise von Gruppen. In einem weiteren Themenkomplex werden rechtliche Aspekte, wie Aufsichtspflicht und Notfallmanagement besprochen. Einen großen Teil des Seminars nimmt auch die Spielpädagogik ein, dabei lernen die zukünftigen Tutorinnen und Tutoren eine Vielzahl von Spielen kennen und dürften sie auch gleich selbst ausprobieren.

Nach einer Pause über die Sommerferien beginnen die „frischgebackenen“ Tutorinnen und Tutoren zu Beginn eines jeden Schuljahres mit ihrer Arbeit. Bei einem ersten Treffen haben beide Seiten Gelegenheit, sich bei unterschiedlichen Spielen näher kennen zu lernen. Im Herbst steht die Halloweenparty für die 5.-7. Klassen auf dem Programm, bei der einige Tutorinnen und Tutoren fleißig mithelfen. Anschließend werden über das Schuljahr verteilt von den einzelnen Tutorinnen- bzw. Tutorenteams unterschiedliche Unternehmungen für ihre „Kleinen“ organisiert. So steht zum Beispiel ein Gang ins Kino, Bowling oder ein Besuch der Bavariafilmstadt auf dem Programm. Die Tutorinnen bzw. Tutoren und auch die Fünf- und Sechstklässer haben bei den gemeinsamen Unternehmungen viel Freude und Spaß.

I. Kramer